World of ideasKarriere10 Gründe für mc

Careers – 10 Gründe für mc

Internationale Branchenerfahrung vereint mit jugendlicher Kreativität

1993 als Agentur für Sportmarketing in Köln gegründet, bietet mc als Full-Service-Anbieter heute alle Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach. Dabei ist mc das einzige vollständig integriert aufgestellte globale Netzwerk unter deutscher Führung. Seit mehr als 20 Jahren haben wir stets gezeigt, wie dynamisch und attraktiv Berufe in der Kommunikationsbranche sein können. Hier sind 10 Gründe, die mc zu einem tollen Arbeitsplatz machen:

1. Integrierte Kampagnen around the globe

Mit Fachagenturen in den Bereichen PR, Kreation, Mediaplanung, TV, Digital, Event, Corporate Publishing, Sport & Entertainment sowie mit unseren Töchtern Global Translate und Global Travel vereinen wir insgesamt 10 eigenständige Units unter einem Dach. Wer bei mc arbeitet, ist daher regelmäßig bei integrierten Kampagnen im Einsatz.

2. Willkommen in einem internationalen Team

Wir legen Wert auf kulturelle Vielfalt – und das nicht nur in den über 80 Niederlassungen weltweit. Allein im Berliner Headquarter arbeiten Kollegen aus etwa 25 Ländern zusammen. In ihnen findet sich jede der Zielregionen unseres Netzwerks wieder.

3. Mitarbeiterzufriedenheit

Regelmäßige Mitarbeiterumfragen, ausgewertet von unabhängigen Personalforschungsinstituten, zeigen, dass uns eine enge und gute Zusammenarbeit zwischen den Units auszeichnet. So liegt die durchschnittliche Benotung in puncto Teamwork und Mitarbeiterzufriedenheit bei 2,1 (Auswertung nach Schulnotensystem). Ziel der nächsten Umfrage (2017) ist es, den Schnitt auf unter 2,0 zu verbessern. Auch Verbesserungsvorschläge zur Optimierung der Arbeitsabläufe sind immer willkommen. Aber auch zwischen den Mitarbeiterbefragungen sind wir über Anmerkungen, Wünsche und Kritik unserer Mitarbeiter stets dankbar. Hierzu haben wir einen anonymen Kummerkasten eingerichtet, welcher über das mc Intranet erreichbar ist.

4. Faire und flexible Arbeitszeiten

mc beweist, das Arbeiten in einer Kommunikationsagentur auch anders geht: So liegt die wöchentliche Arbeitszeit bei verhältnismäßigen 41 Stunden.  Als globale Agentur müssen wir aufgrund von Zeitverschiebungen aber auch außerhalb der regulären Arbeitszeit – beispielsweise für Kunden in New York oder Brasilien – erreichbar sein. An Wochenenden geleistete Überstunden sowie mehr als 45 Wochenstunden werden durch freie Tage ausgeglichen. Zudem bieten wir Gleitzeitregelungen an.

5. Ausbildung mit „Fair Company“-Siegel und IHK-anerkannt

Praktikanten, Auszubildende sowie Volontäre erhalten bei mc ein faires Gehalt mit Perspektiven auf verantwortungsvolle Jobs. Dafür wurden wir vom Business-Magazin „Karriere" mit dem Gütesiegel „Fair Company“ ausgezeichnet. Das Beste: Wir suchen stets nach interessierten Azubis, die ihre Ausbildung in unserem internationalen Agenturnetzwerk machen wollen. Vielseitig, praxisnah und anerkannt von der IHK.

6. Überdurchschnittliche Frauenquote in Führungspositionen

53 Prozent der mc-Kollegen sind weiblich sowie rund 58 Prozent der Führungskräfte. Diese überdurchschnittlich hohe Frauenquote zeigt, dass Karriere und Familie auch im Agenturalltag einander nicht ausschließen müssen.

7. Kind oder Karriere? Warum nicht beides?

mc beteiligt sich mit bis zu 1.200 Euro pro Jahr an den Kosten für verschiedene Formen der Kinderbetreuung wie Kita oder Tagesmütter. Für berufstätige Mütter und Väter bieten wir zudem verschiedene Teilzeitmodelle an, die von Halbtagsarbeit bis hin zu individuellen Stundenregelungen reichen.

8. mc Academy – Knowledge without boundaries

Wir legen besonderen Wert auf die Fort- und Weiterbildung unserer Kollegen und bieten mit der mc Academy ein umfangreiches Programm. Von Seminaren über Insight-Veranstatungen bis hin zu regelmäßigen politischen Debatten – dem Wissenserwerb sind bei mc keine Grenzen gesetzt. Als internationales Agenturnetzwerk bieten wir jedem Mitarbeiter ab Juniorlevel zudem die Möglichkeit, im Rahmen des mc Network Exchange Programs andere der weltweit über 80 Agenturstandorte kennenzulernen und interkulturelle Kompetenzen zu erwerben.

9. Fitness macht sich bezahlt

Gesundheit hat bei mc höchste Priorität. Deshalb unterstützt die Agentur mit der Sportförderung aktiv Maßnahmen, die dem Erhalt und der Verbesserung der Gesundheit dienen und zahlt einen Zuschuss für alle Aufwendungen, die im Rahmen eigener sportlicher Betätigung entstehen. Dazu gehören u. a. Kosten für den Besuch eines Fitnessstudios oder die Mitgliedschaft in einem Sportverein. Aber auch Ausgaben, die durch andere gesundheitsfördernde Maßnahmen wie z. B. medizinische Rückenschulungen entstehen, sind enthalten. Über Verträge mit renommierten Fitnessstudios bietet mc die passenden Sonderkonditionen.

10. Gelebte soziale Verantwortung

Die sozialen Wertevorstellungen von mc sind kein Feigenblatt, sondern echte Verhaltensrichtlinien für das gesamte Agenturnetzwerk. So lehnt mc Werbe- und PR-Aktionen für die Tabak- und Spirituosen-Industrie oder für umweltschädliche Produkte und Unternehmen ab. Seit 2008 ist mc außerdem Mitglied des United Nations Global Compact (GC), der CSR-Initiative der Vereinten Nationen, und finanziert seit 2007 jährlich gemeinsam mit der Nelson-Mandela-Stiftung und UNICEF den Bau und Betrieb einer Schule in benachteiligten Regionen. Weiterhin setzt mc als CO2-neutrale Agentur u. a. auf Greenpeace Energy, klimabewusstes Fliegen mit atmosfair, die ausschließliche Verwendung von Papier aus nachhaltiger Waldnutzung sowie die Kooperation mit  umweltbewussten, zertifizierten Druckereien. Zudem unterstützen wir Renaturierungs- und Aufforstungsprojekte, wie bspw. in Malta und Zypern.